Unsere Geschichte - 2018

2017/2018 ging der Verkauf unserer Produkte auf der Amazon-Plattform so unfassbar steil, dass die beiden Minijobs im Lager nicht mehr ausreichten. Im Frühjahr 2018 entschied ich mich erneut mutig zu sein. Ich ging das Wagnis ein und habe eine weitere Vollzeitstelle geschaffen.

 

Ich holte Monique in mein Unternehmen. Sie kommt aus Bestensee und ist Mutter eines Sohnes. Monique arbeitete in einem Baumarkt in Zeesen und geht jeden Tag mehr in Ihrem Bereich auf. Sie ist die Chefin in unserem Lager. Monique packt & konfektioniert für unsere Kunden, die fertig produzierten Waren und das tut Sie mit großer Sorgfalt und Liebe. Sie packt monatlich mehr als 5000 Sendungen für unsere Amazon Kunden, mit den schönsten Luftballons-Farbkombinationen, und das mit einer beispiellosen Ruhe und Gewissenhaftigkeit.

 

Im Oktober 2018 spürte ich, die Saison ging gerade dem Ende entgegen, wie bei meinem Team und mir die Kräfte schwanden. Ich beschloss wieder mutig zu sein, und ergriff die Chance ein freigewordenes Nachbarbüro anzumieten. Ich bewarb mich und bekam den Zuschlag. Was hatte ich vor? Ich wollte zum Einen einen Raum der Erholung schaffen – weg davon immer am Schreibtisch zu essen und Meetings durchzuführen. Zum anderen brauchte ich ein eigenes Büro – meine Aufgaben als Inhaberin & Geschäftsführerin wurden zunehmend sensibler, und waren nicht mehr für alle Ohren bestimmt – und ganz ehrlich gegen ein bisschen mehr Ruhe beim Arbeiten hatte ich auch nichts.

 

Im November renovierten wir uns unseren liebevoll genannten „Ruheraum“ und machten es uns hübsch. Mit einem Ess- und Meetingbereich und einer Sofaecke, die auch mal kurzfristig erkrankte Kinder beherbergen kann.